Re: Iris-Implantat fuer Baby mit Aniridia ?!?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 10 Oktober, 2002 um 17:39:36:

Antwort auf: Iris-Implantat fuer Baby mit Aniridia ?!? von Rike am 01 Oktober, 2002 um 14:57:26:

Hallo Rike,

ich hab nochmal nachgefragt, Irisimplantate werden dann eingesetzt, wenn der Patient keine Linse mehr hat und erheblich blenungsempfindlich ist. Die Implantate gibt es in braun, grün und blau. Manchmal werden sie mit künstlichen Linsen kombiniert. Hier in Deutschland ist der Spezialist für solche Eingriffe ein Augenarzt in Wuppertal, Dr. Heinking oder so ähnlich.
Hat das Kind noch Linsen, sind farbige Kontaktlinsen am optimalsten.

Sorry für die späte Antwort


Viele Grüße

Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.