Augenmuskelschwäche


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Claudia am 11 Oktober, 2002 um 08:39:06

Hallo,
so richtig verstehe ich das Poblem immer noch nicht. Mein Sohn hat eine Augenmuskelschwäche und ist weit früher als kurzsichtig diagnostiziert worden. Das heißt, die Augenmuskelschwäche ist unerkannt geblieben.
Ich höre immer und immer wieder, dass dies ein sehr seltenes zusammentreffen sei. Kurzsichtigkeit in Verbindung mit dieser Augenmuskelschwäche. Auch höre ich, dass nur wenige darauf spezialisiert seien eine solche zu erkennen.
Nach langer Odysee über alle möglichen Staionen, die mir wie ich im Nachhinein beurteilen kann, jeweils die falschen Interpretationen des Schulversagens - alles hoch gebildete Leute - meines Sohnes darlegten - kam ich über eine eigens von mir gewünschte Ergotherapie - auf das Problem.
Mein Sohn hatte schon psychisch mit sich selbst zu kämpfen, obwohl er doch eigentlich sehr begabt ist, was er sich aufgrund der Fehler, die ihm durch die Augenmuskelschwäche nicht mehr glaubte. Mein Kind war also mit seinen 9 1/2 Jahren am Abgrund, ohne dass wir einen echten Anhaltspunkt gehabt hätten. Die Veränderung seit jetzt erst neun Monaten spricht Bände. Dass hier kein falscher Eindruck entsteht wir waren jedes Jahr beim Augenarzt und haben immer und immer wieder die Sehschule besucht. Das Kopfweh, das mein Sohn ab und an hatte wurde nicht für ernst genommen. Ich kann mir keinen Vorwurf machen was die ärztliche Überwachung anbelangt. Die ist in allen Bereichen vorbildlich. Nur wenn wir solche Fachkräfte haben, dann ist es kein Wunder, dass unser Gesundheitssystem den Bach hinuntergeht und die trotzdem noch ihr Geld kriegen. Ich gehe auch nicht in die Fahrschule
um den Führerschein zu machen und bin mit einem Blumenbinderkurs zufrieden.
Wir als Eltern haben die Verantwortung für das Seelenleben unseres Kindes - aber das ging über Jahre hinweg fremdgesteuert in die absolut falsche Richtung. Nimmt man es genau geht die Sache sogar in Richtung Drogenpävention etc.
Wissen Orthoptisten nun wirklich so wenig über Augenmuskelschwäche, wobei sie doch eigentlich da sind um sämtliche Formen des Schielens zu erkennen?
Mir wird übel, wenn ich in Fachbüchern lese, dass dies eigentlich schon im Alter von 2 Jahren festgestellt werden sollte. Kein Kinderarzt hat mich zu einem Augenarzt geschickt als mein Sohn 2 Jahre alt war.
Als er 5 Jahre alt war bin ich mit ihm das erste Mal aus eigenem Antrieb gegangen.
Nun ja, ich danke fürs Lesen und hoffe, dass dieser Beitrag jemandem etwas nützt.
Oder dass ich vielleicht irgendwelche Beiträge bekomme, die mir helfen zu verstehen, was da abgelaufen ist, zumal ich bei allen Stellen bei denen ich Hilfe suchte als dämlich hingestellt wurde - mit meinem Sohn sei alles in Ordnung, er sei halt nur faul. Ein Prost auf PISA.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.