Re: Brille oder nicht?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Christian am 11 Oktober, 2002 um 18:11:15

Antwort auf: Brille oder nicht? von Monika am 11 Oktober, 2002 um 02:41:39:

Hallo, ein Wert von -0,75 ist zwar nicht besonders viel, aber eine Kurzsichtigkeit kann im Gegensatz zur leichten Weitsichtigkeit auch bei geringen Werten nicht von der Augenlinse ausgeglichen werden. Daher kann sie Gegenstände, die weiter als etwa 1,50 m entfernt sind, nicht richtig scharf erkennen. Daher wäre es schon besser wenn man eine Brille anpassen würde, denn mit dem Nichtanpassen kann man auch fördern daß das Gehirn, welches sich ja noch in der Entwicklung befindet, garkein richtig scharfes Sehen erlernen kann. Auch ist es oftmals so daß Kurzsichtigkeiten mit zunehmendem Alter leider zunehmen, was dann eine Brille sowieso unvermeidbar macht. Und daher ist es nie verkehrt sie rechtzeitig daran zu gewöhnen.
Die Gefahr des Schielens ist bei diesen Werten, zumal sie ja beidseitig gleich zu sein scheinen, nicht besonders groß. Aber dennoch ist es nicht verkehrt auch darauf zu achten. Christian.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.