Baby und Fehlsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Sybille am 18 Oktober, 2002 um 07:17:36:

Hi,
ich, 24 Jahre, bin schwanger mit unserem ersten Baby. Wir freuen ins rießig. Da ich recht kurzsichtig bin (L -10,5 -1,5 40 / R -11,5 +2,5 100) habe ich in diesem Zusammenhang einige Fragen. Vorher noch folgendes: Mein Mann ist nicht fehlsichtig. Meine Mutter und meine Schwester sind auch kurzsichtig aber wesentlich weniger (um -2) als ich. Ich selbst kann mit Linsen/Brille gut sehen, bin aber voll darauf angewiesen, da ohne Korrektur mein Sehvermögen ziemlich katastrophal ist.
Nun meine Fragen:
- Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass unser Kind meinen Sehfehler erbt? Wenn ja, kann man vorausschätzen wie stark die Fehlsichtigkeit wird?
- Wie erkenne ich bei meinem Baby ob die Augen in Ordnung sind? Worauf sollten wir achten?
- Sollten wir spezielle Untersuchungen beim Augenarzt machen lassen? Ab welchem Alter wäre das sinnvoll?
- Kann sich Schwangerschaft und Geburt auf meine Kurzsichtigkeit negativ auswirken? Mein Augenarzt sagte mir, dass ich extrem schwere Anstrengung meiden soll wg. evtl. Hornhautablösung (bis jetzt aber i.O).

Würde mich über Antworten freuen.
Sybille



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.