Nystagmus nach Koma


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Bettermann am 22 Oktober, 2002 um 11:03:11

Mein Sohn, jetzt 11 Monate, hat nach einem künstlichen Koma (3,5 Monate) und einer Wiederbelebung, auf Grund einer Virusinfektion, einen Nystagmus beibehalten. Gibt es Therapiemöglichkeiten um sein Sehvermögen zu steigern? Ist es richtig, dass zu diesem Zeitpunkt noch keine Behandlung notwendig/möglich ist? Ist ein VEP hier nicht notwendig?


G. Bettermann


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.