Re: Schielen?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Christian am 22 Oktober, 2002 um 17:35:44

Antwort auf: Schielen? von Stefan am 21 Oktober, 2002 um 23:08:51:

Hallo, wenn das schielen bei Korrektur der Weitsichtigkeit deutlich geringer ist sollte man natürlich zuerst diese korrigieren, entweder durch eine Brille oder alternativ auch durch Linsen.
Wenn Du aber lieber ohne Sehilfen auskommen möchtest solltest Du Dich über eine Lasik-Behandlung beraten lassen. Das Mindestalter dafür liegt bei etwa 20 Jahren, besser ist natürlich 25, denn dann ist das Auge eher endgültig ausgewachsen und der Wert daher eher konstant, was er vor der Lasik-Behandlung auch unbedingt zwei Jahre sein sollte, denn was nützt eine Lasikbehandlung wenn man nach kurzer Zeit doch wieder fehlsichtig wird. Allerdings gibt es dabei Risiken wie Netzhautnarben und erhöhte Blendempfindlichkeit.
Die Schieloperation ist ein weiterer Eingriff den aber eigentlich jede Augenklinik durchführen kann. Vieviel Grad man korrigieren muß um nacher ein ideales Ergebnis zu erreichen wird vorher untersucht. Auch wird dabei die Gefahr anschließender Doppelbilder untersucht. Falls eine Amblyopie besteht was ich mir bei Deinen sehr unterschiedlichen Werten sehr gut vorstellen kann ist diese Gefahr aber sehr gering, denn die Operation ändert ja leider nichts an der Amblyopie. Wenn beide Augen im Wechsel schauen ist diese Gefahr etwas höher, denn man greift immerhin in eine Gewöhnung des Gehirns ein. Besonders hoch ist sie aber immer noch nicht denn das Gehirn hat sich ja ebenfalls darauf eingestellt immer nur ein Bild zu verarbeiten. Wenn trotz des schielens jedoch miderwertiges Stereosehen besteht sollte man lieber auf die Operation verzichten, denn ieser Zustand ist eine Idealeinstellung des Gehirns auf den Schielfehler. Das Augenpaar muß sogar schielen um beschwerdenfrei zu sein. Eingriffe bringen in diesem Falle Doppelbilder und somit Probleme. Christian.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.