Gleiche Brillen, differnziertes Sehen?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Doreen K. am 01 November, 2002 um 11:41:25:

Hallo,
ich habe eine ungewöhnliche, vielleicht auch naive Frage zu Brillen und zum Sehen unserer Tochter.
Sie ist 14 und leider kurzsichtig mit R -8,0 -1,25 45 / L -8,75 -2,75 -94. Immer hatte sie nur eine aktuelle Brille. Nachdem sie letztens wegen Bruch und Fehlen einer gut passenden Ersatzbrille einige Probleme hatte, haben wir nun 2 Brillen machen lassen, allerdings mit Gläsern verschiedener Brechzahl. Deutlich unterschiedliche Gestelle, weil sie die Brillen wechselseitig nutzen wollte. Nun behauptet sie, mit einer gut (Gläser mit geringerer Brechzahl) und mit der anderen nicht besonders sehen zu können. Sie trägt bisher nur die angeblich Bessere und zeigt auch keine Bemühungen, sich vielleicht auch an die andere zu gewöhnen. Wir waren beim Optiker und haben alles prüfen lassen. Es wurden keine Justagefehler usw. festgestellt. Lt. Optiker kann so ein Unterschied nicht sein. Wir wissen nun nicht so richtig, woran wir sind. Unsere Tochter sieht das zwar gelassen, da sie ja nun wieder eine passende Brille hat. Dennoch, kann hier vielleicht jemand etwas dazu sagen? Woran kann das liegen? Sollten wir neue Gläser einsetzen lassen?
Vielen Dank.
Doreen


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.