Re: Grauer Star


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Ina O. am 03 November, 2002 um 13:06:25

Antwort auf: Grauer Star von Martina am 04 September, 2002 um 15:08:27:

Hallo Martina,
ich habe selbst seit meiner Geburt einen grauen Star. Bei mir handelt es sich allerdings um eine Erbkrankheit. Ich bin mit vier Jahren operiert worden und damals konnte man auch noch keine Linsen einoperieren. Ich trage also diese Starbrille, die Peter schon sehr gut beschrieben hat. Es stimmt, die Umwelt reagiert oft verständnislos und unwissend. Oft wird angenommen, man sei auch geistig nicht ganz auf der Höhe. Aber trotzdem kann ich Mut machen: mit der Unterstützung und Liebe der Eltern bin ich auch igut durch die schwierigeren Jahre gekommen. Selbstbewußtsein ist für ihre Tochter das A und O. Heute trage ich tagsüber Kontaktlinsen. Das ist vielleicht auch für ihre Tochter die Alternative. Damit kann man durchaus auch im Kindesalter beginnen.
Vor zwei Monaten habe ich mein erstes Kind bekommen - obwohl ich weiß, dass ich die Krankheit vererben kann. Bis jetzt scheint die Kleine aber zum Glück gesund zu sein.
Viel Glück und alles Gute,
Ina


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.