Schielen und Weitsichtigkeit meines Sohnes 4 Jahre


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Sabine L. am 20 November, 2000 um 09:15:55

Bei meinem Sohn wurde bei der U8 festgestellt,daß er möglicherweiser nicht genug sieht. Die Augenärztin bestellte uns nach sehr flüchtiger Untersuchung zu einem weiteren Termin in 6 Wochen.
Ich konsultierte dann eine 2. Augenärztin, die leichtes Schielen und eine Weitsichtigkeit feststellte. Sie verordnete meinem Sohn eine Brille mit 4,75 und 5,25 Dioptrin. Mir erscheint diese Stärke sehr hoch, für ein Kind, das 4 Jahre lang, keine Brille getragen hat.
Ich habe vor eine 2. Meinung einzuholen, weil ich sehr verunsichert bin und nicht weiß, wie ich meinem Sohn das Tragen der Brille, mit der er warhscheinlich nicht sehr gut sieht erklären soll. (Wir haben die Brille noch nicht)


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.