Re: Ab welcher Entfernung stehen die Augen parallel


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von W. Happe am 14 November, 2002 um 13:28:16:

Antwort auf: Nahbereich von D. J. am 14 November, 2002 um 11:12:58:

: Es heißt immer, im Nahbereich stehen die Augen leicht konvergent, in der Ferne parallel. Doch ab welchem Abstand stehen die Augen eigentlich parallel? Wann spricht man von Ferne? Wenn das betrachtete Objekt drei Meter weg ist? Oder mehr, oder weniger?
: Die Frage interessiert mich.

Die Frage läßt sich mathematisch beantworten. Sie können für jede Entfernung die (akkommodative) Konvergenz nach folgender Formel berechnen:
AC = PD x A
(AC = akkommodative Konvergenz
PD = Pupillendistanz zwischen beiden Augen
A = äußerer Akkommodationsaufwand = Kerhrwert der Prüfdistanz)

Beispiel: Ihre Augen haben eine Pupillendistanz von 6 cm; sie blicken auf einen Gegenstand in einer Entfernung von 33 cm (Akkommodationsaufwand 3 dpt). Dann beträgt die erforderlich akkommodative Konvergenz 18 cm/m (ca. 9°)




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.