angeborener grauer Star + erhöhter Augendruck


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Birte am 21 November, 2002 um 11:49:55

mein Sohn ist nun 5 Monate alt und wurde mit grauem Star im linken Auge geboren. Da die Linse komplett getrübt war, wurde er noch in den ersten 6 Lebenswochen operiert. Allerdings gab es eine Komplikation: hinter der Linse hatte sich eine Gewebeschicht aufgebaut, die vermutlich auch Grund für die Linsentrübung war. Sie wurde mit der Linse entfernt. Nun kam es zu Nachblutungen und in Folge dessen hat sich der Augendruck erhöht. Er hat jetzt gut 3 Monate Tropfen (Trusopt) bekommen, aber der Druck ist immer noch zu hoch. Jetzt reden die Ärzte von einer erneuten OP. Gibt es keine Alternativen? Hat jemand etwas ähnliches durchgemacht und kann über Erfolge berichten?


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.