Kolobom, Mikro-Ophthalmus, Grauer Star bei 10jähriger


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Heike P. am 22 November, 2002 um 18:29:52

Meine Tochter Lisa-Marie ist mit einem Kolobom von Aderhaut, Netzhaut und Iris, Mikro-Ophthalmus und grauem Star des linken Auges geboren worden. Mittlerweile ist sie 10 und sie fängt intensiv an, Fragen nach der Krankheit und weiteren Behandlungsmöglichkeiten zu fragen. Trotz des völlig gesunden rechten Auges trägt sie nun seit 1 Jahr eine Brille (zur Entlastung des gesunden Auges), bis zum 6. Lebensjahr haben wir das gesunde Auge für 3 Stunden täglich abgeklebt. Begleiterscheinungen dieser angeborenen Erkrankung sind bei ihr eine Unterentwicklung der linken Körperhälfte, ausserdem ein sehr gering ausgebildetes logisches Denkvermögen. Sie ist zwar nach aussen hin sehr selbstbewusst und "boxt" sich durch, aber dann kommen immer wieder ihre Fragen, ob ihr Auge irgendwann wieder gesund werden kann. Sie leidet sehr unter den Hänseleien anderer Kinder ("Katzenauge","Brillenschlange").
Ich würde gern Kontakt mit Eltern aufnehmen, deren Kinder ebenfalls unter dieser Erkrankung leiden. Besonders meine Tochter ist daran interessiert, Kinder mit "einem kleinen Auge", wie sie sich ausdrückt, kennenzulernen und zu erfahren, wie sie damit umgehen.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.