Re: Weitsichtigkeit bei einem 3-jährigen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Kerstin am 01 Dezember, 2002 um 18:54:46

Antwort auf: Re: Weitsichtigkeit bei einem 3-jährigen von kerstin am 26 November, 2002 um 20:05:23:

Hallo Kerstin,
ich möchte ich für Deine schnelle Antwort erstmal recht herzlich bedanken. Morgen muss der Kleine wieder zu der Augenärztin. Sie will sehen, ob er mit den +8,5 dpt Gläsern die Bilder an der Wand nun erkennen kann. Falls nun die richtige Stärke gefunden wurde, müsste er dies doch können, oder? Bis jetzt hat er in seiner Brille noch die 6,5 dpt Gläser. Kommt der mit der richtigen Stärke wohl an 100 % Sehkraft oder ist das bei dieser Stärke nicht mehr möglich?

VLG
Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.