Autofahren mit angeborenem Katarakt


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Adrian am 04 Dezember, 2002 um 19:06:57:

Hallo zusammen

Ich habe seit meiner Geburt einen grauen Star. Nachdem ich 18 geworden bin, wollte ich, wie alle in meinem Alter, autofahren lernen. Nun war ich zum Augenarzt gegangen und habe mir ein Attest geben lassen. Ich durfte anfangen zu fahren. Dann, nach 50 Fahrlektionen (heute nicht sehr billig) hat mich der Fahrlehrer zu einem Berufskollegen geschickt. Der hat mir geraten, mit dem Fahren aufzuhören, weil ich die Tafeln zu wenig gesehen habe. Jetzt bin ich Unsicher und weiss nicht ob ich genug sehe, um zu Fahren, der Augenarzt hat gesagt ich sei an der untersten Grenze aber es gehe trotzdem.
Meine Daten : Diobtren : rechts-3,0
links -2.75

Denkt ihr soviel sei genug oder hat jemand etwa das gleiche erlebt?

Vielen Dank für eure Antworten


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.