Schielen und Weitsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Petra am 12 Juli, 2001 um 14:32:37:

Sehr geehrter Herr Happe,


unserem Sohn, 2 1/2 wurde wegen Weitsichtigkeit und Schielen des linken Auges eine Birlle mit beidseitig + 3,5 Dioptr. verordnet. Der Augenarzt stellte beidseitig +6,5 Dioptr. fest.

Da ich in einem anderen Beitrag gelesen habe, daß sie höchstens eine Abweichung um 0,5 Dioptr. empfehlen bin ich nun etwas unsicher geworden.
Ist die verordnete Brille richtig oder müssen es stärkere Werte sein.

Außerdem müssen wir das rechte(bessere) Auge
täglich einen halben Tag abkleben.
Daß sieht so aus, daß ich das rechte Auge abklebe wenn mein Sohn nachts schläft und es dann vor dem Mittagessen wieder entferne.

Abklebedauer ca 5 Std. täglich, dann beidseitig den Rest des Tages frei.

Ist die Therapie in Ordnung oder empfehlen sie
eine andere?

Für eine baldige Beantwortung wäre ich ihnen sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

Petra




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.