Re: Opticusatrophie


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 10 Dezember, 2002 um 18:38:05:

Antwort auf: Opticusatrophie von Andrea am 09 Dezember, 2002 um 19:00:23:

Hallo,

Visus = Sehschärfe
R = rechtes Auge L = linkes Auge
0,8p = der Sehschärfenwert, entspricht ca. 80 %
Die Werte hinter dem Sehschärfenwert sind wahrscheinlich Werte der Probiergläser, die bei der Sehschärfenprüfung eingesetzt wurden.

Skiaskopie = Brillenbestimmung mit erweiterten
Pupillen
Nach den Werten hat Ihr sohn eine leichte Weitsichtigkeit rechts und eine leichteWeisichtigkeit und eine leichte Hornhautverkrümmung links. Eine Brille könnte daher nicht wesentlich die Sehschärfe verbessern.
Derzeit sieht er nach den Werten des Sehtests recht gut, aber nicht voll. Mit einer bds. Sehschärfevon 0,8 ist man aber nicht sehbehindert, Ihr Sohn könnte, wenn er volljährig wäre und sonst die Augen in Ordnung wären (also kein Gesichtsfeldausfall usw.),keine körperlichen Beeinträchtigungen, nach dieser Sehschärfe z.b. den PKW-Führerschein machen. Die Sehschärfe allein sagt meiner Meinung nach aber nicht alles über die Sehsituation aus, auch die Größe des Gesichtsfeldes ist wichtig. Wenn das Gesichtsfeld noch nicht geprüft wurde, sollte das der Augenarzt nachholen.

Warum hat Ihr Sohn die Opticusatrophie und wann wurde Sie festgestellt? Ich denke, es ist wichtig, zu erfahren, ob die Sehschärfe an dem jetzigen Wert stagniert oder sich ggfs. noch weiter reduzieren wird. Davon hängt viel von der weiteren Behandlung ab.

Eine genauere Aussage ist nach Ihren derzeitgen Informationen leider nicht möglich.

Alles Gute

Viele Grüße

Kerstin





Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.