Re: Sportbügel


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Sebastian am 15 Dezember, 2002 um 18:05:50:

Antwort auf: Sportbügel von Tatjana am 05 Dezember, 2002 um 15:04:04:

Hallo,

ich habe in meiner Jugend so manche Erfahrungen mit Sportbrillen und Sportbügeln gemacht. Vor allem schlechte.
Und Brille tragende Kinder habe ich auch mittlerweile.
Sportbügel können zu weich sein. Dann rutscht die Brille ständig da man schwitzt, und kann bei schnelle Bewegungen kann das Ding auch davon fliegen.
Sind sie zu hart, kann die Brille unerträglich drücken.
Am Besten finde ich Federscharniere.
Aber eigentlich sollte beim Sport gar keine Brille bzw. Kontaklinsen getragen werden, wegen dem Verletzungsrisiko. Ich glaube, bei den Werten Ihrer Töchter geht das auch noch so einiger maßen ohne.
Auch bei einer Sportbrille kann ein Ball einen schlimmen Bluterguss oder sogar Platzwunden verursachen. Es sei denn, es wird eine ganz spezielle Sportbrille getragen, aber die Dinger sehen schrecklich aus.

Gruß

Sebastian

: Hallo zusammen!
: Meine Töchter (14 und 17) sind beide kurzsichtig (-3.5/-3.0 bzw. -3.5/-4.0). Als sie ihre erste Brille bekamen (im Alter von 7 bzw. 8 Jahren) haben wir ihnen Brillen mit Sportbügeln gekauft, weil uns der Augenarzt und der Optiker dazu geraten hatten und wir das auch praktisch fanden. Seit sie 10 bzw. 11 Jahre alt sind, tragen sie Brillen mit normalen Bügeln.
: Vor kurzem haben uns die beiden unabhängig von einander angesprochen, daß sie beim Sport Probleme hätten und eine Brille für den Sportunterricht bräuchten. Allerdings sind die Gestelle, die sie im Augenblick tragen, für den Sport nicht geeignet so daß wir jetzt extra Brillen für den Sport kaufen werden. Als wir uns gestern ausführlich darüber unterhalten haben, sagten beide, daß sie aber keine Brille mit Sportbügeln wollten, weil alle anderen Mädchen auch mit Brillen mit ganz normalen Bügeln Sport machen würden.
: Als ich darüber nachgedacht habe, ist mir auch aufgefallen, daß ich zwar schon oft Jungen, aber noch nie Mädchen über 10 Jahren mit einer Brille mit Sportbügeln gesehen habe. Unser Sohn (15, kein Brillenträger) meinte aber, er kenne ein Mädchen in seinem Alter, die immer (also nicht nur zum Sport) eine Brille mit Sportbügeln tragen würde.
: Daher möchte ich fragen,
: 1. warum so wenig Mädchen Brillen mit Sportbügeln tragen (selbst zum Sport)
: 2. ob es unter den Forenbenutzern Jugendliche gibt, die eine Brille mit Sportbügeln tragen (immer oder nur zum Sport) bzw. Eltern, bei deren Kindern das der Fall ist.

: Ich bin für jede Antwort dankbar,
: Tatjana




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.