Zeitweise Sehstörung bei meiner Tochter (8)


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Michael am 17 Dezember, 2002 um 15:07:00

Vielleicht kann mir hierauf jemand einen Hinweis geben:

Meine Tochter klagt darüber, daß sie zeitweise Dinge, die eigentlich in der Nähe sind, weit entfernt sieht. Sie hat uns davon erzählt, als sie diesbzüglich Alpträume plagten. Das Symptom tritt anscheinend dann häufig auf, wenn sie von der Kälte draussen ins Warme wechselt. Es tritt aber auch nicht immer auf und dauert von ein paar Sekunden bis hin zu zwei Minuten. Sie sieht jedoch auch bei Auftreten des Symptoms scharf und kann selbst kleinste Dinge auch gezielt greifen.

Meine Tochter hatte bislang keine Probleme mit den Augen und ist 'normalsichtig'.

Kann mir jemand einen Rat geben? Einen Augenarzttermin haben wir bereits vereinbart, ist jedoch erst Ende Januar möglich.

Vielen Dank

Michael


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.