Re: weitsichtig/brillenstärke


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von ww am 17 Dezember, 2002 um 20:04:31:

Antwort auf: weitsichtig/brillenstärke von olinenlin am 15 Dezember, 2002 um 18:29:43:

: hallo
: ich habe mal eine frage zur brillenstärke meiner tochter (2 jahre alt). sie hat auf dem linken auge +9 dpt und auf dem rechten auge nur 1,5 dpt. ihre brille hat aber eine stärke von links 6,0 dpt. und rechts 1,0 dpt.
: kann mir jemand erklären warum dieser unterschied besteht, ob das so richtig ist oder ob ich dieses thema beim nächsten termin in der sehschule (wegen außenschielen) oder beim augenarzt mal ansprechen sollte.(die nächsten termine sind erst ende januar)

: danke im voraus
: Olinenlin

Hallo Olinenlin,

Wenn bei Deiner Tochter Aussenschielen (Verordnung muss dann Basis innen lauten) voeliegt
kann ich mir nur vorstellen, daß diese Unterkorrektur aus dem Grund gemacht wurde, um bei dem Kind eine Akkommodation auszulösen, um die Winkelfehlsichtigkeit etwas zu unterdrücken.
Akkommodation (einstellen der Linse auf nahe Entfernungen)hat immer eine Konvergenz zur Folge die den Augenmuskel nach innen bewegen, entgegen der Schielstellung.

Viele Grüße WW




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.