Re: Zeitweise Sehstörung bei meiner Tochter (8)


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Andreas am 17 Dezember, 2002 um 20:45:59:

Antwort auf: Zeitweise Sehstörung bei meiner Tochter (8) von Michael am 17 Dezember, 2002 um 15:07:00:

Hallo Michael!

Deine Tochter sieht Dinge, die weit entfernt sind in der Nähe. Dennoch kann sie kleinste Dinge gezielt greifen? Das klingt irgendwie widersprüchlich.

Ansonsten könnte dieses Symptom ein Akkomodationsproblem oder eine bestehende Weitsichtigkeit sein.

Das Auftreten bei Temperaturwechsel kann ich so nicht einordnen. Wenn die augenärztliche Untersuchung ohne Befund bleibt, würde ich unbedingt eine neurologische und eine psychiatrische Abklärung vornehmen. Ebenso würde ich Blutdruck, Kreislauf und Blutzucker kontrollieren.

Herzliche Grüße
Andreas


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.