Re: Ohne Brille zurechtkommen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Lucccy am 17 Dezember, 2002 um 20:57:57

Antwort auf: Ohne Brille zurechtkommen von Marc am 17 Dezember, 2002 um 10:22:47:

Bei geringen Weitsichtigkeiten ist man im Vorteil, da man diese durch Akkommodation ausgleichen kann.
Kurzsichtige haben diesen Vorteil nicht. Sie haben einen anderen "Vorteil": sie können (je nach Stärke) in der Nähe bequem sehen wie z.B. lesen auch ohne Brille.
Ich kann mich nur dem vorschlag anschließen, lass Dir mal ein Glas mit +4 (simuliert Dir dann Kurzsichtigkeit) und eins mit -4 (dann für Weitsichtigkeit) vor das Auge halten. Vielleicht hast du da einen engagierten Augenoptiker oder Augenarzt zur Hand. Die -4 wird Dein Auge versuchen auszugleichen, was ihm wahrscheinlich auch mit etwas Anstrengung gelingt in der Ferne. Die Nähe müsste aber "zu" anstrengend sein. Die +4, da müsste die Ferne unscharf werden und dafür die Nähe (so ab ca. 25cm) dann scharf. - Mal so als Erwartungswerte
Aber grundsätzlich gilt: was man nicht kennt, vermisst man nicht.
Lucccy


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.