Re: Tropfen statt Pflaster?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Nora am 21 Dezember, 2002 um 12:47:20

Antwort auf: Re: Tropfen statt Pflaster? von kerstin am 24 Juli, 2002 um 19:43:57:

ich würde wegen der Nebenwirkungen auf das Pflaster verzichten.
Ich war auch eines der "Pflasterkinder", habe mich teilweise sehr gegen das Pflaster gewehrt (vor allem das Abmachen habe ich gehasst). Meine Mutter hat mich immer dafür belohnt, wenn ich die Prozedur durchestanden hatte- ein kleiner Trost. Der große Trost ist jetzt für mich der Erfolg: Ich schiele nicht- und bin meiner Mutter sehr dankbar. Vuelleicht für euch ein kleiner Trost??


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.