Re: Übelkeit bei Faden-OP


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 02 Januar, 2003 um 12:53:31:

Antwort auf: Übelkeit bei Faden-OP von Petra am 27 Dezember, 2002 um 13:40:32:

Wissenschaftlich korrekt heißt diese Operation retroäquatoriale Myopexie. Fadenop. ist ein unzutreffender Name, der sich aber gut spricht. Wahrscheinlich wird er trotzdem auch von Fachleuten verwendet, weil bei der OP nichts weggeschnitten wird. Es wird nur der Muskel hinter dem Äquator des Augapfels an der Lederhaut festgenäht.
Erbrechen tritt häufiger auf, weil aufgrund der Lage des Operationsfeldes länger und stärker am Muskel gezogen wird.
Die Operation ist nicht schmerzhafter als andere Schieloperationen. Der Muskel selbst und umliegendes Gewebe haben kaum sensible Nerven. Daher kommen der Schmerzen eher vom Reizzustand der Bindehaut.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.