Re: Zusammenhang von Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Andreas am 03 Januar, 2003 um 19:47:36:

Antwort auf: Re: Zusammenhang von Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung? von Gabi am 03 Januar, 2003 um 14:34:29:

Hallo Gabi!

Deine Frage läßt sich nicht so pauschal beantworten. Die Hornhautverkrümmung bzw. der Astigmatismus verursacht eine Kurz- oder Weitsichtigkeit auf einer bestimmten Achse.
Z.B. bedeutet cyl. +2,0 A 10 Grad, daß auf der Achse von 10 Grad eine Weitsichtigkeit von + 2,0 besteht.

Auf dem rechten Auge hat sich die Weitsichtigkeit auf der 0-Grad-Achse von +2,75 auf + 6,25 (abgesehen von der Achsenverschiebung um 15 Grad) verändert.

Natürlich kann sich eine Hornhautverkrümmung ein ganzes Leben lang verändern. In der Wachstumsphase sicherlich stärker als im Alter. Dennoch halte ich diesen enormen Unterschied innerhalb von 10 Monaten für unwahrscheinlich.

Vielleicht gibt es ja noch andere Forenleser, die hier über mehr Erfahrung verfügen.

Herzliche Grüße
Andreas


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.