Re: PC-Problem?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 05 Januar, 2003 um 21:57:45:

Antwort auf: PC-Problem? von Lukas am 05 Januar, 2003 um 09:46:39:

Hallo,

eine Zunahme der Brillenstärke um 1.25dpt. ist ein recht großer Sprung. Bei einer Kurzsichtigkeit kann eine neue Brille schnell überkorrigiert werden. Um die Überkorrektur auszugleichen, muß die Naheinstellung der Augen schon in der Ferne eingeschaltet werden. In der Nähe wird die Naheinstellung demzufolge viel stärker gefordert als mit Deiner früheren, schwächeren Brille. Das kann auf die Dauer vor allem bei anstrengendem Sehen in der Nähe (PC) zu Kopfschmerzen führen. Ich empfehle Dir, eine Brillenanpassung mit Augenropfen (Cycloplegie) beim Augenarzt durchführen zu lassen. Dadurch ist eine recht präzise Brillenanpassung möglich. Diese Untersuchung kann nur der Augenarzt durchführen lassen.
Sollten die jetzigen Werte stimmen, ist eine orthoptische Untersuchung empfehlenswert. Diese Untersuchungen wird in Praxen und Kliniken mit einer Orthoptik angeboten.

Viele Grüße


Kerstin



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.