Re: +8 weitsichtig, Brille mit +4, schielen noch da


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 08 Januar, 2003 um 16:53:10:

Antwort auf: +8 weitsichtig, Brille mit +4, schielen noch da von Susanne A. am 08 Januar, 2003 um 09:32:31:

Hallo,

ich empfehle, die Brillenwerte vollständig auszukorrigieren (also auf +8dpt). Dadurch kann sich das Schielen noch weiter entspannen. Ein Schielwinkel von 10° ist ein mittlerer Schielwinkel. Allerdings kann bei dieser Schielwinkelgröße nicht beidäugig gesehen werden, d.h. ein Auge wird abgeschaltet, Stereosehen (3d-Sehen) fehlt völlig. Allmählich erhöhen sollte man die Brillenwerte nicht, am besten ist es, die Werte vollständig auszugleichen, Kinder tolerieren dies recht gut. Da bei der vollständigen Korrektur der Brillenwerte eine weitere Schielwinkelentspannung möglich ist, hat Ihre Tochter ggfs. die Chance, Stereosehen oder beidäugiges Sehen zu haben. Nach der Verordnung der neuen Brille sollten regelmäßige augenärztliche und orthoptische Kontrollen erfolgen. Die Bestimmung der Sehschärfe sollte mit der neuen Brille erfolgen, um eine evtl. Sehschwäche auszuschließen oder festzustellen.

Viele Grüße


Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.