Re: Duane Syndrom


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 10 Januar, 2003 um 19:06:46:

Antwort auf: Duane Syndrom von Freia am 08 Januar, 2003 um 19:29:39:

Hallo,

eine prophylaktische Physiotherapie ist sicher dann sinnvoll, wenn die Kopfzwangshaltung stark ausgeprägt ist oder Verspannungen der Nackenmuskulatur oder Veränderungen der Nackenmuskulaur bestehen oder entstehen können. Ein Orthopäde kann dies sicher am besten entscheiden.
Operiert wird das Duanesyndrom nur, wenn die Kopfhaltung sehr deutlich ist oder ein Verlust des Stereosehens droht. Ob eine OP ei Ihrer Tochter notwendig ist, wird sicher die Orthoptistin feststellen können.

Das Retraktionssyndrom und auch ein Schielen kann vererbt werden, tritt aber auch spontan bei Familien, in denen kein Schielen bekannt ist, auf. Daß Ihre andere Tochter schielt, hat meines Erachtens nicht unbedingt einen Zusammenhang mit dem Duanesyndrom Ihrer zweiten Tochter. Allerdings haben sie nicht geschrieben, was für ein Schielen Ihre Tochter hat. Manche Schielformen können durch Bewegungsstörungen der Augen wie z.B. dem Duanesyndrom verursacht sein, was dann evtl. doch eine erbliche Komponente erklärt.

viele Grüße

Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.