Duane Syndrom biletaral, Typ 1


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Werner A. am 11 Januar, 2003 um 13:56:47

Seit meiner Kindheit leide ich am Duane Syndrom Typ 1 an beiden Augen (biletaral). Ich werde am 3. Februar 2003 am rechten Auge operiert, da ich Doppelbilder habe und mein rechtes Auge nicht kontrollieren kann. Wenn mein linkes Auge eine gewisse Position einnimmt, dann gerät das rechte Auge in eine massive Schielstellung. Die Ärzte hoffen durch die Operation auch meine Kopfzwangshaltung zu korrigieren. Meine Frage ist: ich habe beim Augenfacharzt einen Doppelbild-Test mittels Prismengläser gemacht und hatte keine Doppelbilder mehr, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass nach der OP Doppelbilder auftreten könnten? Falls dies passiert, kann sich das Gehirn darauf überhaupt noch einstellen (Ich bin jetzt 27 Jahre).

Vielen Dank im Voraus


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.