Sandra: Schielen, Bifokalbrille


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Elisabeth H. am 26 Juli, 2001 um 11:43:35

Lieber Herr Dr.Happe, vielen Dank für Ihre Antwort. Nun wird mir doch vieles klarer, warum Sandra eine Bifokalbrille verschrieben wurde. Gibt es Erfahrungswerte, wie lange sie sie tragen muss, ein Jahr, zwei Jahre, bis sie erwachsen ist oder immer? Kann sich ihr Schielen bessern? Ich habe gehört, dass sich Weitsichtigkeit bessert, wenn Kinder älter werden, Bei Sandra war das bisher nicht der Fall; im Gegenteil, ihre Augen wurden immer schlechter. (Ihre erste Brille bekam sie schon mit zwei Jahren, ich glaube um die 4 Dioptrien.) Lesen ohne Brille geht inzwischen gar nicht mehr; die Brille trägt sie auch beim Sport und sogar beim Schwimmen. Das brauchte sie früher nicht. Sie soll nun auch eine extra Sportbrille bekommen. Benötigt sie dafür auch die Bifokalgläser, oder reichen die Werte für die Ferne aus? Herzlichen Dank für Ihre Antwort.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.