Re: zunehmendes, starkes innenschielen / prismen-brille /anfrage


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 20 Januar, 2003 um 17:38:53:

Antwort auf: Re: zunehmendes, starkes innenschielen / prismen-brille /anfrage von debora w. am 19 Januar, 2003 um 20:26:14:

Hallo, Deborah

ich vermute bei Dir ja noch ein zusätzliches Vertikalschielen. Meistens stört dieses Vertikalschielen das Kompensieren des Innenschielens auch unter Prismen erheblich. Dann kommt es auch unter einem Prismenausgleich wieder zum Innenschielen, vor allem wenn das Innenschielen größer als das Vertikalschielen ist. Das Zusammenspiel beider Augen ist einfach nicht harmonisch.

Daß du abends Beschwerden hast, liegt daran, daß Du den ganzen Tag visuell viel geleistet hast, z.b beim Lesen, PC-Arbeit und so weiter. Morgens ist man ja ausgeschlafen. Da fällt einem die Kompensation von Schielwinkeln deutlich leichter.Daher kommst du morgens mit Deiner Prismenbrille zurecht und abends nicht. Die abendlichen Beschwerden sind übrigens typisch für ein latentes, pathologisches Schielen.

Wenn das Augencenter eine Orthoptik hat, kannst Du ruhig dahin gehen. Wenn nicht, oder wenn dort nur auf Privatrechnung behandelt wird, wende Dich an eine Uniklinik oder Augenklinik. Wenn Du mir mailst/schreibst, woher Du ungefähr kommst, (z.B. GroßraumFrankurt), kann ich Dir evtl. einige Addressen geben.

k_bornemann@freenet.de

Viele Grüße

Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.