Tochter 13 erste Brille mit Akzeptanzproblemen....


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Andy am 05 Februar, 2003 um 18:18:17:

Hallo,

bei meiner Tochter 13 Jahre wurde eine Brille verschrieben jeweils -1,25 -0,50 90" .Sie tut sich nun schwer die Brille zu akzeptieren und meint sie setzt sie ab und zu auf....Pubertät halt.
Obwohl sie sehr schnell ein Modell gefunden hat was ihr zusagte,tut sie sich mit dem annehmen sehr schwer.

Gibt sich das Akzeptanzproblem von alleine....oder werden ihre Augen durch das Nichttragen noch schlechter??

Muß man eher mit einem zunehmen der Werte rechnen oder kann es sein das die Augen sich wieder verbessern.
Der Optiker sagte für die erste Brille sind das schon ganz schön hohe Werte....ist das so??

Grüße Andy


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.