Re: künstliche Linse und Babybrille!Danke, für eure Antwortrn!


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Elisabeth am 09 Februar, 2003 um 15:02:51

Antwort auf: künstliche Linse und Babybrille! Danke, für eure Antwortrn! von Miriam am 08 Februar, 2003 um 22:01:05:

Hallo Miriam,

da dein Sohn 7 Monate alt ist, benötigt er meiner Meinung nach keine typische Babybrille von der Fa.Zeiss. Es gibt Babybrillen, die anstelle mit einen Bügel mit einem Band befestigt werden. Das ist bei Säuglingen und Babys sicherlich sinnvoll, da sie weitgehend liegen.
Es gibt sehr viele Firmen die super Brillen für Kleinkinder herstellen.
Die Firma Visibilia und die Firma Nigura, die zu Rodenstock gehört hat Babybrillen im Programm.
Jeder flexible Optiker wird sich bemühen, deinem Sohn eine gut sitzende Brille anzupassen. Wichtig ist eben der Nasensteg und die Sportbügel. Bei dem Nasensteg gibt es verschiedenen Möglichkeiten, da müßt ihr ausprobieren, womit ihr am besten klar kommt. Das ist bei jedem Kind anders.
Laß dir alle Möglichkeiten zeigen und vergleiche mit Ruhe, denn nur wenn die Brille gut angepasst ist wird dein Sohn sie auch gerne tragen.

Viele Erfolg und alles Gute

Elisabeth



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.