Re: Linsen bei Astigmatismus?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Martin am 14 Februar, 2003 um 18:22:31:

Antwort auf: Linsen bei Astigmatismus? von Fam. Schreiter am 13 Februar, 2003 um 16:41:30:

Aber natürlich!
Mit torischen Linsen!
Die Sehschärfe wird dadurch erheblich verbessert.
Von der Krankenkasse bekommt man einen Zuschuss bei diesen Werten.
Einen Nachteil haben sie: Sie scheuern unheimlich!
Nicht jeder verträgt die!


Martin


: Unsere Tochter (9 Jahre) hat folgende Werte:
: R -5,5 -2,0 97° / L -6,25 -3,25 50°. Sie trägt bis jetzt nur Brille. Kann diese Wertekombination auch problemlos mit Kontaktlinsen ausgeglichen werden? Früher oder später wird die Frage kommen. Wir haben uns noch nicht damit beschäftigt, und mit Arzt und Optiker noch nicht gesprochen. Wir glauben, dass es möglich ist. Liegen wir richtig?
: Vielen Dank für Antworten.
: Fam Schreiter




Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.