Gleitsichtbrille nach Schiel-Op


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Martina am 17 Februar, 2003 um 13:35:08

Ich ( 43 J ) benötige jetzt langsam eine Lesebrille. ( Werte : L +3.0 / -0. 75 / 90 ° ,R +2.0 / -0.75 / 25 ° für die Ferne, NAhzusatz + 1,25 ). Der Augenarzt meinte , über die Gläserart ( Bifokal / Gleitsicht) müßte ich mich am besten mit dem Optiker beraten. Dieser hat mir zuerst Gleitsichtgläser empfohlen, nachdem er aber die Schielstellung bemerkte, war er sehr unsicher und meinte, man solle es ausprobieren, es könnte aber Schwierigkeiten bereiten, dann müßte man doch Bifokalgläser nehmen.
Wer hat nach einer Schiel-Op Gleitsichtgläser ? Wie kommt man damit zurecht ?
Vielen DAnk . Martina


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.