Re: Extreme Kurzsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Klaus am 19 Februar, 2003 um 23:26:30

Antwort auf: Extreme Kurzsichtigkeit von Christiane am 18 Februar, 2003 um 21:12:21:

: Hallo!

: Ich bin von Geburt an stark kurzsichtig (inzwischen -23 und -26). Ich trage seit meinem 8. Lebensjahr Kontaktlinsen, seit meinem 15. ständig. Damals wurde mir gesagt, es sei bei meiner Sehschwäche nicht gut für die Augen, zu häufig zwischen Brille und Linsen zu wechseln. Ausserdem kann die Brille diese Schwäche auch nicht mehr richtig korrigieren, zumal ich auf dem linken Auge auch eine Netzhautschädigung im Zentrum habe.

: Ich trage halbharte Linsen und vertrage sie sehr gut, meine Hornhaut wird natürlich regelmässig untersucht und war bisher immer in Ordnung.

: Nun hat mich ein Augenarzt sehr verunsichert, er sagte mir, die Hornhaut werde immer geschädigt, wennman Linsen so viel trägt (ich bin fast 42 und bis jetzt war noch nie etwas an der Hornhaut!), eines Tages würde die Hornhaut das nicht mehr mitmachen, das wäre meistens so zwischen 45 und 50 der Fall, dann müsse man halt wieder Brille tragen. Besser sei, die Linsen nur stundenweise zu tragen.

: Ich hab das alles noch nie gehört, mir wurde bisher immer gesagt, dass ich natürlich bis ins Alter Linsen tragen könne.

: Kann von den Spezialisten jemand was dazu sagen? Wär schön.

: Danke!

: Christiane

Hallo Christiane,
Ich kann meinen Beitrag aus eigener Erfahrung geben. Auch ich bin seit meiner Geburt extrem
kurzsichtig. Jetzt mit 49 Jahren habe ich beidseitig -36 dptr. Ich trug die letzten 25 Jahre
fast ausschließlich Kontaktlinsen, weil die starke
Brille zu tragen, wenigstens zeitweise, mich geniert hat Nun muß ich es büßen.
Meine Hornhäute sind dünn geworden und es haben sich Blutgefäße eingeproßt, die das weitere Tragen von Kontaktlinsen unmöglich machen. Um den Vorgang nicht weiter zu verschlechtern, bleibt mir nun nur noch die Brille. Das Sehen mit dieser Glasstärke fällt mir oft sehr schwer, weil alles
so klein erscheint und die Sehschärfe ca. 30%
schlechter als mit Kontaktlinsen ist. Aber das
kennst Du ja auch.
Ich bereue sehr, daß ich neben Kontaktlinsen nicht
auch regelmäßig die Brille getragen habe.
denn auch eine refraktive Operation ist bei mir nicht mehr möglich (Disposition zu Glaukom)
Ich rate Dir daher dringend, die Tragezeit der Kontaktlinsen einzuschränken, Du bewahrst Dir damit höchstwahrscheinlich ein gehöriges Stück
Lebensqualität.

Viele Grüße
Klaus





Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.