Re: Aniridie - Fragen über Fragen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von kerstin am 02 Maerz, 2003 um 13:28:55:

Antwort auf: Aniridie - Fragen über Fragen von Thomas am 02 Maerz, 2003 um 02:06:52:

Hallo Thomas,

ich finde das Verhalten Deiner Krankenkasse wirklich ingorant. Die Gläser verhelfen Dir wegen der geringeren Blendung sicherlich zu einem erheblich besseren Seheindruck. Am besten, Du besprichst, das ganze mit Deinem behandelnden Augenarzt. Vielleicht kann der mit der Krankenkasse sprechen. Oder Deine Krankenkasse soll ein Gutachten erstellen lassen, wie und ob Dir die Gläser helfen. Was sind das eigentlich für Gläser? Bei Aniridie kenne ich bis jetzt nur Kontaktlinsen mit einer Iriszeichnung.
Es gibt heutzutage künstliche Regenbogenhäute, die mit einer künstlichen Linse bei Irisverletzungen und teilweisem Verlust der Iris eingesetzt werden. Auch beim vollständigen Verlust der Iris werden diese angewandt. Allerdings kenn ich mich mit den postoperativen Ergebnissen und der Handhabung der OPs überhaupt nicht aus. Vielleicht informierst Du Dich man an Unikliniken oder Selbsthilfegruppen oder im Netz. Viel ERfolg dafür schon mal.

Viele Grüße

Kerstin


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.