Re: Aniridie - Fragen über Fragen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Thomas am 06 Maerz, 2003 um 01:25:43

Antwort auf: Re: Aniridie - Fragen über Fragen von kerstin am 03 Maerz, 2003 um 17:14:26:

Hallo Kerstin,

von den Kantenfiltern her ist es kein Problem. Die zahlt die Krankenkasse, allerdings fehlt dann immer noch das fototrope (d.h. veränderliche Lichtdämpfung). Dadurch dass sich die Augen ja bei der Aniridie nicht an das Licht anpassen können werden Sie oft geblendet (auch mit der 75-prozentigen Tönung) und die Folge daraus sind die Kopfschmerzen. Ich hab leider immer noch keine Ahnung, wie man das der Krankenkasse klar machen soll.
Ab wann zählt Aniridie denn als totale Aniridie (ich hab glaube ich noch 10% von meiner Iris)?

Gruß und Dank,
Thomas


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.