Re: Fehlende Tränensekretion bei 15 Monate alter Tochter


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 04 September, 2001 um 13:12:24

Antwort auf: Fehlende Tränensekretion von Ralph M. am 24 August, 2001 um 13:17:10:

: Meine Tochter ist jetzt 15 Monate alt und bei Ihr kam noch nie eine Träne aus dem Auge egal wie sehr sie sich wehgetan hat.

Es gibt kongenitale Tränendrüsenaplasien bzw. -hypoplasien (Alacrimia congenita). Bei dieser Störung ist die unter dem Oberlid gelegene Tränendrüse nicht oder nur unvollständig angelegt. Das muß nicht zwangsläufig zu stärkeren Problemen führen, weil diese (große) Tränendrüse hauptsächlich nur für die sog. Reizsekretion zuständig ist. Die sog. Basissekretion erfolgt durch viele kleine Drüsen in der Bindehaut des Auges. Also: die große Tränendrüse dient dazu Fremdkörper wegzuspülen und liefert dazu ein sehr wäßriges Sekret; die vielen kleinen Bindehauttränendrüsen (die wahrscheinlich bei Ihrer Tochter regelrecht vorhanden sind) dienen dazu das Auge ständig zu befeuchten und einen reibungslosen Lidschlag zu ermöglichen.



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.