Re: Winkelfehlsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Judith M. am 10 Maerz, 2003 um 14:13:54

Antwort auf: Winkelfehlsichtigkeit von Peter R. am 20 Juli, 2001 um 12:22:00:

: Hallo,
: kürzlich haben wir für unser Kind eine Augenuntersuchung für Winkelfehlsichtigkeit vornehmen lassen. Hier wurde darauf hingewiesen, daß durch die WF Leistungen in der Schule stark beeinträchtigt werden könnte. Die Argumente schienen alle plausiebel, könnten aber auch ein hervorragendes Verkaufsargument für neue, teure Gläse gewesen sein.
: Nun bin ich auf der Suche nach einer neutralen Stelle, welche uns das Für und Wider objektiv darlegen können. Falls Jemand eine neutrale Stelle für WF kennt, würde es mich freuen, ein Mail unter Spitzbub69@aol.com mit der Adresse zu erhalten.
: Danke,
: Peter

Hallo Peter,
auch drei meiner Kinder haben diese Winkelfehlsichtigkeit. Ich kann Brillen zu diesem Problem nur wärmstens empfehlen. Bei allen Drei hat sich die Schulsituation wesentlich verbessert!! Die Deutschnote ist bei unserem 8-jährigen von vier auf zwei gerutscht. Er kann die Farben endlich richtig sehen (Jahrelang hat er Farben ständig verwechselt, obwohl er sie eigentlich kann!) auch wenn hierzu die Meinungen gerade bei vielen Augenärzten sehr verwirrend sind. Ich bin mit meinem Sohn bei Herrn Dr. Gortzny in Koblenz und dort eigentlich sehr zufrieden.
Grüße Judith



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.