Gewöhnung an Brille


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Vanessa am 10 Maerz, 2003 um 21:06:46:

Hallo!

Seit 4 Wochen habe ich (18) eine Brille mit den Werten L -0.75, R -1.75, weil ich beim Führerscheinsehtest durchgefallen bin. Ich hatte das schon befürchtet, da mir schon lange auffällt, dass ich rechts viel weniger scharf sehe als links. Das habe ich aber nie als störend empfunden, weil ich wahrscheinlich nur mit links geguckt hatte, mir ist es nur aufgefallen beim Zuhalten des linken Auges. Habe ich nun die Brille auf, kommt es mir vor, als würde ich plötzlich mit beiden Augen gleichzeitig sehen, was sehr ungewohnt ist.
Eigentlich wollte ich jetzt nicht ständig eine Brille tragen, aber wenn ich sie nach
nach einiger Zeit wieder abnehme, sehe ich danach rechts ein verschwommenes Bild.
Muß ich mich jetzt einfach daran gewöhnen, die Brille ständig aufzubehalten oder könnte
ich mich an das Wechseln gewöhnen oder wäre das sogar schädlich?

Vielen Dank für Antworten

Vanessa


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.