Re: Schielen bereits zweimal - (vorübergehende) Besserung durch stärkere Brille


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Wilhelm Happe am 04 September, 2001 um 13:30:46

Antwort auf: Schielen bereits zweimal von Klaus J. am 22 August, 2001 um 09:07:56:

Offenbar besteht bei Ihnen eine akkommodative Esophorie (mit Konvergenzexzeß). Die Ursache ist eine latente Hyperopie.

Auf deutsch:
Sie sind wahrscheinlich schon immer weitsichtig gewesen. Nun kommen Sie in ein Alter, indem es nicht mehr so leicht ist die Weitsichtigkeit durch stärkere Anspannung der eigenen Linse auszugleichen. Daher werden jetzt auch bei jeder Untersuchung stärkere Werte bestimmt. Wahrscheinlich hat sich aber an der Länge des Auges nichts geändert.

Bei zusätzlichen Belastungen fällt der Ausgleich der noch nicht mit Brille korrigierten Weitsichtigkeit besonders schwer, so daß es dann zu einer Dekompensation der akkommodativen Esophorie kommt.

Mit einer weiteren Verschlimmerung des Prozeßes ist nicht unbedingt zu rechnen. Irgendwann werden Sie die Brille mit den Werten haben, die die Weitsichtigkeit voll ausgleichen.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.