Re: Lentikulargläser bei 14 jähriger?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Klaus am 19 Maerz, 2003 um 13:42:11

Antwort auf: Re: Lentikulargläser bei 14 jähriger? von Claudia B. am 08 September, 2002 um 14:19:56:

: Auch unsere Tochter hat die progressive Myopie leider vereerbt bekommen. Meine Mutter hatte zum Schluß - 23 Dptr., Ich habe mit 39 J. schon -31,5 Dptr. und unsere Tochter mit 19 Jahren bereits -26,5 Dptr. Der AA schätzt, dass unsere Tochter uns vermutlich deutlich über 30 dptr. haben wird. Seit Jahren tragen wir Lenikular Gläser mit einem kreisrunden Durchmesser. Wir hatten unsere Tochter bereits in jüngsten Jahren an dies Glasform gewöhnt - es ist nämlich auch eine Frage des Preises. OP kommt nicht in Frage, da letztlich doch immer eine Brille getragen werden müßte. Trotz der extrem schlechten Augen haben wir alle einen Mann/Freund gefunden.

Hallo Claudia,

habe erst jetz Deinen Beitrag hier im Forum gefunden. Auch in unserer Familie grassiert die Kurzsichtigkeit. Ich selbst habe mit 49 jahren
-36 dpt. beidseitig, meine Frau nur -6 /-7 dpt
Unsere Tochter mit 19 Jahren auch schon -27/-28dpt
Der Zuwachs war in den vergangenen 3 Jahren mit
jeweils 4 dpt enorm hoch.
Würde gerne wegen Erfahrungsaustausch mit Euch
in Kontakt treten.
Gruß
Klaus



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.