Einstellung der Produktion von Silflex-Kontaktlinsen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Johanna Z. am 20 Maerz, 2003 um 10:23:56

Meine Tochter Louisa, der aufgrund einer angeborenen Katarakt beide getrübten Linsen entfernt wurden,trug bisher erfolgreich die Silflexkontaktlinsen der Firma Wöhlk.
Diese hat die Produktion dieser Kontaktlinsen aber nun eingestellt.
Das von der Firma angebotene Nachfolge-modell "Silsoft" ist aber nicht in gleicher Weise für die Behandlung einer Aphakie im Säugligs- bzw. Kleinkindalter geeignet. Das liegt daran, dass die angebotenen Parameter eine zu grobe Abstufung aufweisen, was die individuelle Anpassung dieser Kontaktlinsen häufig unmöglich macht.
Aufgrund der außerordentlich guten Verträglichkeit der Silflexlinsen und der Tatsache,dass nur etwa alle 2-3 Wochen eine Entnahme dieser Kontaktlinsen zwecks Reinigung notwendig ist, möchten wir alles versuchen, um bei dieser Art von Silikonkontakt-linsen zu bleiben.
Ich suche ähnlich betroffene Familien, die sich an einem Aufruf an die Firma Wöhlk zwecks Erweiterung der Palette von Silsoftkontaktlinsen beteiligen.
Mit freundlichen Grüßen Johanna Z.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.