Stereopsis verlorengegangen ?


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Travis am 23 Maerz, 2003 um 13:42:08

Vor ein paar Tagen unterzog ich mich einer fliegerärztlichen Untersuchung bei der festgestellt wurde, dass meine Stereopsis deutlich eingeschränkt sei. Ebenfalls wurde ein Mikrostrabismus von 2 Grad diagnostiziert.
Die Steropsis wurde mit dem Titmus-Test und dem Lang-Test geprüft. Beim Titmus-Test erkannte ich den Ring der oberen Zeile noch einigermassen, beim Lang-II Test den Stern (erkennt angeblich jeder) und den Mond, nicht aber den Elefanten und das Auto. Beim Lang-I Test konnte ich nichts erkennen.
Vom diesem Ergebnis war ich eingermassen überrascht, da ich solche Test's in der Vergangenheit auch schon gemacht habe und sie auch immer problemlos bestand. Das letzte mal vor drei Jahren.

Nun meine Fragen:

- Die Refraktion beträgt links -2.25 (sphärisch), -0,75 zylindrisch und rechts -2.5. Ich trage Kontaktlinsen mit 2.25 Dioptrien und erreiche korrigiert rechts 100% und links 120% Sehschärfe. Die Hornhautverkrümmung wird durch die Linsen nicht korrigiert. Sollte der Astigmatismus auch korrigiert werden ?

- Was bedeuten die Bogensekunden beim Langtest? Welche Objekte lassen sich am Einfachsten erkennen ? Der Augenarzt meinte, es sei nicht ganz klar warum ich die anderen Figuren nicht erkennen könne wenn ich den Mond problemlos sehe.

- Hat der Lang-Test irgend etwas mit diesen "magischen Bildern" gemeinsam ? Von denen weiss ich nämlich, dass ich sie noch NIE erkennen konnte.

- Schielen: Ich sprach den Arzt darauf an, dass ich dann Doppelbilder wahrnehme, wenn ich die Augen vollständig entspanne. Ebenfalls wenn ich die Augen auf ein Objekt richte welches sich gerade noch knapp im Sichtfeld des einen Auges befindet, aber im Zentrum des anderen Auges. Er meinte das könne in den Randbereichen schon vorkommen und sei kein Grund zur Beunruhigung. Für mich ist das auch nichts neues, denn das war schon so seit ich denken kann. Aber ist das auch wirklich normal ?

- Kann die Stereopsis innerhalb relativ kurzer Zeit verlorengehen ? Woran kann das liegen und kann es behoben werden ?

N.B: Die Sache hat beruflich für mich vorderhand keine Konsequenzen, da ich eine amerikanische Berufspilotenlizenz mit gültigem Medical habe. Tests fürs Stereosehen sind in den USA bei Lizenzerneuerung nicht vorgesehen. Trotzdem beunruhigt mich das Ganze etwas und ich würde der Sache gerne auf den Grund gehen.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.