Re: Winkelfehlsichtigkeit


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von christina am 25 Maerz, 2003 um 12:03:00

Antwort auf: Re: Winkelfehlsichtigkeit von Judith M. am 10 Maerz, 2003 um 14:13:54:

Hallo an alle die das Thema interessiert nicht jeder Arzt oder Optiker kennt sich in dem Thema aus die P. brille muß einfach passen.Das kann nur der dafür speziell geschulte Optiker bzw. Optometrist die sind auch ganz dünn gesäht.Der Verband hat eine Int.Adr.www.wvao.org oder auch www.ivbv.org übrigens hatte mein Sohn ein derartiges ich nenne es Wackelauge da ich den Fachausdruck nicht kenne das noch nicht mal Prisma ging und ein Visualtraining begonnen wurde so das er Entwicklungsdefizite jetzt auch aufarbeiten kann.Er hat auch eine WF zusätzlich.Also wirklich nicht zu irgendeinem Optiker der mal eben ein Prisma Verspricht das kann habe ich in der Verwandschaft erlebt in die Hose gehen dem Mann ist total schlecht geworden eindeutig die falschen Gläser ich habe über unsere dann eine Optometristin emfohlen die sich auskennt und auf diese leider von der Schulmedizin nicht beachteten Fachgebiet spez.hat .Die Augenärzte lernen es Nicht an der Uni.Viele sagen se gibt das nicht wenn mein Sohn gute Augen hatte fresse ich einen Besen. Das kind hat sich in der Schule gequält war verhaltensauffällig u.s.w.Jetzt geht es ihm besser.2Augenärzte sagten er habe Super Augen nach 3Wochen Visualtraining mein Sohn wenn ich mich jetzt schnell drehe sehe ich nicht mehr verschwommen welchen Seheindruck hatte er all die Jahre warum hat er wohl nie malen wollen ? Er ist 8 Jahre alt .


Schönen Gruß christina



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.