Re: Räumliches Sehen


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Kaline am 29 Maerz, 2003 um 22:14:40:

Antwort auf: Räumliches Sehen von Julia am 04 November, 2002 um 20:23:46:

: Wie hat man sich das eigentlich vorzustellen,wenn man nicht räumlich sehen kann? Und kann ich das bei meinem Sohn testen?

Die Welt ist flach wie ein Photo.
Du kannst zwei ausgestreckte Zeigefinger nicht aufeinander treffen lassen.
Du läüfst gegen Türen, brichst Dir die Zehen.
Triffst den Basketball-Korb nach dem dritten Versuch-jetzt weißt du wohin.
Läufst beim Kastensprung an wie ein "Maulwurf", da du die Entfernung nicht abschätzen kannst.
Wirfst das Glas vom Tisch, da du dich um die üblichen 5 cm verschätzt.
Malst den T-Strich über den nächsten Buchstaben....

Aus Erfahrung wird man klug und besser, nur die
Schulzeit ist Schwierig, wenn man Sport nach Zensuren macht!!

P.S.: Jetzt bin ich 36 und habe eine tolle neue Brille mit Prismen . Es gibt inzieschen tolle Computerprogramme um dieses festzustellen. Nach 34 Jahren fand mein neuer Optiker !!! heraus das ich nicht nur einen Vertikalen-Schielwinkel habe, sondern auch einen Horizontalen-Schielwinkel habe.

Leider wurden bei Untersuchungen meine Beschreibungen in Uni's (2 Operationen), Praxen und Seeschulen nicht aufmerksam gelauscht, z.B: Angaben am Kooardinaten-Kreuz.

Das jahrelange Üben in der Seeschule hat sich trotzdem ausbezahlt. Die Welt wurde mit der Brille ein wenig rund( das ist supertoll, unbeschreiblich, einzigartig)- täglich etwas mehr.

Jetzt kann ich auf der Fliegen-Karte alle neun schwebenden Ringe erkennen, vor einem Jahr noch keinen.

Meine Orthoptistin hat in diesem Jahr einigen Schielkindern helfen können.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.