SCHIEL-Operation / Kostenhöhe- und übernahme


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Hildegard am 06 April, 2003 um 15:38:52

Ich bin 46 und wurde als Kind poeriert wegen schielen
nach innen. Es war zwar nie ganz weg, aber die letzten Jahre hat es sich verschlimmert und was ich ganz furchtbar finde, jetzt nach außen und etwas nach oben. Da ich viel mit Menschen zu tun habe, belastet es mich ganz enorm und schränkt mich sehr ein.
Ich bin so weit, mich noch mal operieren zu lassen (der Leidensdruck ist mittlereweile stärker als die Angst vor der damals für mich als sehr schlimm empfundene OP).
Wer weiß, ob eine solche OP von einer Pflichtkasse übernommen würde, oder ,falls nicht, wie teuer so etwas wäre.
Kennt jemand einen guten Augenarzt, der eine OP evtl.
ambulant machen würde- am besten im Rhein-Main-Gebiet, aber auch weitere Umgebung.
Freue mich über jede Info !


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.