Re: Grauer Star bei Baby


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Johanna Z. am 06 April, 2003 um 22:02:27

Antwort auf: Re: Grauer Star bei Baby von Elina und Siggi am 27 Maerz, 2003 um 21:13:12:


Hallo Elina und Siggi,
meine Tochter hatte einen angeborenen grauen Star,der sich im Zentrum des schärfsten Sehens befand.
Wir hatten damals keine andere Wahl als sie operieren zu lassen.Die OP``s wurden im Universietäts Klinikum Hamburg-Eppendorf durchgeführt und wir waren sehr zufrieden mit dem Verlauf. Auf jeden Fall würde ich jedem raten mit solch einer Diagnose bei einem Kind eine Universitäts-Augenklinik in der Nähe auf zu suchen.
Unsere Tochter trägt seit den OP``s beidseits Kontaktlinsen (Silflex b.z.w Silsoft)die wirklich gut vertragen werden und auch nur alle 2-3 Wochen gewechselt werden müssen.
Beim bestellen der Kontaktlinsen kann es allerdings im Moment Lieferschwierigkeiten seitens der Firma geben. Ich habe auch schon etwas dazu in diesem Forum geschrieben.
Eine Frage an Euch noch. Wissen Sie woher der graue Star bei Eurer Tochter kommt?
Erst mal alles Gute für Ihre Kleine und wenn Sie mögen nehmen Sie doch Kontakt zu mir auf.
Herzlichst Johanna Z.


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.