Iris-Aderhaut-Netzhaut Kolobom.....


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Gabi E. am 24 Oktober, 2001 um 19:44:26

Ich bin erst heute auf diese Seite gestoßen. Leider nicht früher.
Unsere Tochter Sophia ist mit einem Kolobom auf die Welt gekomen. Sie ist heute 4 Jahre alt.
Sie hat auf dem Kolobom-Auge 7.6 und auf dem "gesunden" auge 4.5 Diophrin.
Wir kleben jeden Tag das gesunde Auge zu damit sich die Sehschärfe auf dem Kolobom Auge noch verstärkt.
Leider waren wir die ersten 3 Jahre beim falschen Augenarzt.Er verordnete von Anfang an zukleben und Sophia duldete es am Anfang auch ohne wiederspruch.
Als sie älter wurde verweigerte sie es und der Arzt meinte Schulterzuckend: War ja nur ein Versuch!
Als er dann bei Ihr mit drei Jahren die Diopthrin feststellte und meinte eine Brille wäre nicht nötig hab ich den Arzt gewechselt.

Er stellte die gleiche Diopthrin fest und auch auf dem Kolobom-Auge 0% sehschärfe.
Sie bekam eine Brille und 6 Wochen später begannen wir wieder mit dem kleben. Sie hat nun innerhalb eines Jahres auf 25% aufgeholt.

Ich möchte gerne Eltern kennenlernen ,deren Kinder auch ein kolobom haben und möchte Erfahrungen austauschen....

Bitte meldet euch einfach...

Liebe Grüße
Gabi



Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.