Vererbung


Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.

Abgeschickt von Stephanie H. am 24 Oktober, 2001 um 22:02:15

Ich, als Mutter eines 18 Monate alten Sohnes, habe nur noch 10% Sehkraft auf dem rechten Auge und auf dem linken bin ich auch stark kurzsichtig.Wenn ich damals als Kind behandelt worden wäre, könnte ich fast normal(jedenfalls beidseitig sehen).Nun habe ich einfach angst, daß mein Sohn diesen Sehfehler, den ich übrigens von meiner Mutter geerbt habe, sowie mein Bruder auch, geerbt haben könnte.Wir haben eine gute Kinderärztin, die uns gleich zur Untersuchung zu einem Augenarzt geschickt hat.Mein Sohn war damals vier Monate alt und laut Augenarzt hat er gesunde Augen.Nun ist mir aber immerwieder aufgefallen, daß er mit dem rechten Auge sporadisch nach innen schielt.Außerdem bin ich mir aufgrund meiner eigenen Erfahrung mit diversen Augenärzten sehr unsicher und deswegen fällt es mir sehr schwer Vertrauen zu fassen.Sollten wir uns einen Termin bei Ihnen holen?Zudem noch in eigener Sache, bei mir hat sich in letzten Jahren an meinem fast blinden Auge eine Ptosis gebildet. Kann man dies beheben?


Antworten:




Klicken Sie hier, um auf die Forum-Startseite zu gelangen.